Physiotherapie & Osteopathie -

ein ganzheitlicher Ansatz für Ihre Gesundheit

Wie wirkt Manuelle Lymphdrainage?

Die manuelle Lymphdrainage (ML) ist eine Behandlungsform der physikalischen Therapien. Ihre Anwendungsgebiete sind vielfältig. Sie dient hauptsächlich als Entstauungs- und Ödemtherapie ödematöser Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine), welche nach Traumata oder Operationen entstehen können. Besonders häufig wird diese Therapie nach einer Tumorbehandlung bzw. Lymphknotenentfernung verschrieben.

Sämtliche Therapeuten der Physio Med Therapie verfügen über fundierte Kenntnisse in der Anwendung der manuellen Lymphdrainage bzw. haben eine entsprechende Prüfung in der Zertifikatsposition Manuelle Lymphdrainage/ Komplexe Physikalische Entstauungstherapie. Bei Fragen zur Verordnung bzw. Indikation der Lymphdrainage stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Was kann mit Lymphdrainage behandelt werden?

INDIKATIONSBEREICH ÖDEME:

Venöse Abflussstörungen, Lymphatische Abflussstörungen, Ödeme sonstiger Ursache

POSTTRAUMATISCHE UND POSTOPERATIVE ZUSTÄNDE:

Posttraumatische Zustände, Narbenbehandlung, Postoperative Zustände, Sudeck-Syndrom (CRPS)

RHEUMATISCHER FORMENKREIS:

Entzündlicher Rheumatismus, Degenerativer Rheumatismus, Extraartikulärer Rheumatismus

NEUROLOGISCHE ERKRANKUNGEN:

Lymphostatische Enzephalopathien, Apoplexie, Multiple Sklerose, Spastische und schlaffe Paresen, Kopfschmerzsyndrome (Migräne, Vasomotorischer Kopfschmerz, Spannungskopfschmerz, Zervikaler Kopfschmerz), Trigeminusneuralgie, Radikuläre Schmerz- Syndrome

DERMATOLOGIE

Ulcus cruris venosum, Akne, Psoriasis, Sklerodermie