Physiotherapie & Osteopathie -

ein ganzheitlicher Ansatz für Ihre Gesundheit

Physiotherapie München - Physiotherapeutische Leistungen

Was ist Physiotherapie?

Physiotherapie umfasst verschiedene therapeutische Verfahren der Bewegungstherapie sowie die physikalische Therapie. Physiotherapie nutzt als natürliches Heilverfahren die passive - z.B. durch den Therapeuten geführte - und die aktive, selbstständig ausgeführte Bewegung des Menschen sowie physikalische Maßnahmen zur Heilung und Vorbeugung von Erkrankungen. Sie findet Anwendung in verschiedenen Bereichen von Prävention, Therapie und Rehabilitation sowohl in der ambulanten Versorgung als auch in teilstationären und stationären Einrichtungen. Damit ist die Physiotherapie eine Alternative oder sinnvolle Ergänzung zur medikamentösen oder operativen Therapie.

Jetzt Wunschtermin vereinbaren

Wie wirkt Physiotherapie?

Überwiegend befasst sich die Physiotherapie mit Folgen von Verletzungen, Erkrankungen, Fehlentwicklungen und Funktionsstörungen, besonders in den Bereichen Haltung, Bewegung, innere Organe und zentrales Nervensystem. Hierbei wird durch Therapie versucht, die körperlichen Defizite die zum Verlust der Gesundheit geführt haben auszugleichen. Zudem kann die Therapie dazu beitragen, fehlerhafte Haltungs- und Bewegungsmuster die man sich im Alltag angewöhnt hat, z.B. durch sitzende Berufstätigkeit oder beim Heben von Lasten zu korrigieren. Ziel der Therapien ist es, eine optimale Schmerz- und Bewegungsfreiheit wiederherzustellen, um u.a. die Aktivitäten des täglichen Lebens zu verbessern. Parallel können die Therapien auch als vorbeugende Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge (Prävention) eingesetzt werden.

Welche Möglichkeiten bietet Physiotherapie?

Die aktiven physiotherapeutischen Elemente haben das Ziel, die Muskulatur des Patienten zu stärken und einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System zu nehmen. Weiterhin wird die Koordination der Körperbewegungen verbessert und die Knochensubstanz gestärkt. Bei den passiven Elementen wird die Bewegung der Gelenke vom Therapeuten ausgeführt bzw. unterstützt. Dadurch soll die Dehnfähigkeit der Muskulatur und des Bindegewebes verbessert und die Beweglichkeit der Gelenke erhöht werden. Die Vielzahl an aktiven und passiven Techniken bieten gute Möglichkeiten die Selbstheilungskräfte des Patienten zu stimulieren und so eine nachhaltige Verbesserung der Gesundheit und des sozialen Wohlergehens zu erreichen.

Wie ist der Ablauf einer Behandlung?

Eine physiotherapeutische Erstbehandlung beginnt immer mit einer ausführlichen Anamnese. In diesem Rahmen informiert sich der Physiotherapeut umfangreich über die Krankengeschichte des Patienten und bespricht mit ihm bei Bedarf die vorhandenen ärztlichen Befunde. Durch verschiedene aktive und passive Tests bekommt der Therapeut einen Einblick in Haltung und Symmetrie des Patienten. Danach bespricht der Therapeut mit dem Patienten die Ergebnisse seiner Untersuchung, um anschließend gemeinsam die übergeordnete Zielsetzung für die Therapie in konkrete Nah-und Fernziele festzulegen.

Welche Anwendungsgebiete gibt es für Physiotherapie?

Die moderne Physiotherapie kommt in sehr vielen Fachbereichen zum Einsatz. Am häufigsten behandelt die Physiotherapie Krankheitsbilder aus dem Bereich der Orthopädie. Physiotherapeutische Maßnahmen bieten die Möglichkeit

  • Knochenbrüche
  • Zerrungen und Risse von Bändern
  • Muskeln und Sehnen
  • Gelenkverschleiß (Arthrose)
  • Gelenkersatz durch Endoprothesen
  • Wirbelsäulen- und Gelenkoperationen
  • Amputationen sowie
  • entzündliche Gelenkerkrankungen

zu behandeln. Ein weiteres Einsatzgebiet der Physiotherapie ist die Neurologie (Nervenheilkunde). Hierbei behandeln Physiotherapeuten verschiedene neurologische Krankheitsbilder wie z.B. Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, Schlaganfall (Apoplex) und Schädel-Hirn-Traumata. Physiotherapeutische Übungen können dabei helfen, dass sich die Patienten Alltagsfertigkeiten wie z.B. Gehen, Stehen und Greifen erhalten können, um für sich wichtige motorische Fähigkeiten zu nutzen.

Auch in der Kinderheilkunde (Pädiatrie) spielt die Physiotherapie eine wichtige Rolle. Hierbei können Kinder mit Entwicklungsstörungen genauso behandelt werden wie Kinder mit Aufmerksamkeits-Defizits-Syndrom (ADS). Die therapeutischen Maßnahmen unterstützen z.B. die Koordination und helfen dabei die Wahrnehmung für den eigenen Körper zu verbessern.

In der inneren Medizin können durch Physiotherapie bestimmte Atemwegserkrankungen wie z.B. Mukoviszidose, chronisch-obstruktive Lungenerkrankungen (COPD) und Asthma bronchiale behandelt werden. Herz-Kreislauf-Erkrankungen z.B. Bluthochdruck und Herzinfarkt, Magen-Darm-Erkrankungen z.B. Stuhlinkontinenz, Verstopfungen sowie Störungen an Harn- und Geschlechtsorganen z.B. Harninkontinenz sind weitere Indikationen für eine physiotherapeutische Behandlung.

Zudem kommen physiotherapeutische Behandlungstechniken zunehmend bei der Versorgung von Patienten mit einer CMD (Craniomanidibuläre Dysfunktion) zum Einsatz. Hierbei versucht die Physiotherapie die Störung des Kausystems mit verschiedenen aktiven und passiven Techniken zu verbessern.

Allgemeines

Die Therapeuten der Physio Med Therapie + Rehabilitation

Für die Praxisinhaber Sissi Tiedemann und Murat Yalin ist es von elementarer Bedeutung, dass die Patienten der Physio Med Therapie + Rehabilitation nach den modernsten fachlichen und wissenschaftlichen Standards behandelt werden. Zu diesem Zweck besuchen sämtliche Therapeuten regelmäßig interne und externe Fortbildungen, um ihre Fähigkeiten und Kenntnisse zu erhalten und zu vertiefen.

Leistungsspektrum unserer Praxis

Zum Leistungsspektrum der Praxis gehören eine Vielzahl aktive Therapieformen wie z.B. die Manuelle Therapie, Krankengymnastik in der Neurologie, Klassische Massagetherapie (KMT) und Manuelle Lymphdrainage. Der moderne Trainingsraum bietet verschiedene Möglichkeiten für die Durchführung der Krankengymnastik am Gerät (KGG). Durch intensive Fortbildungen hat sich die Physio Med Therapie zudem auf die Reflektorische Atemtherapie spezialisiert. Zum erweiterten Behandlungsspektrum gehören zudem verschiedene passive Verfahren wie z.B. Elektrotherapie, Ultraschall, Wärmeanwendungen, Kältetherapie und Kinesio-Taping.

Kostenerstattung für die physiotherapeutische Behandlung

Meistens verordnet ein Arzt die Physiotherapie, nachdem dieser eine entsprechende Diagnose gestellt hat. Die Verordnung beinhaltet, welche physiotherapeutische Maßnahme zur Behandlung angewendet werden soll. Die Kosten werden in der Regel bei gesetzlich Versicherten von der jeweiligen Krankenkasse übernommen. Derzeit müssen zuzahlungspflichtige Versicherte einen eigenen Anteil leisten. Bei privat Versicherten erstattet die Versicherung die Kosten der Behandlung zurück, nachdem eine Rechnung eingereicht wurde. Hierbei ist es empfehlenswert, vor der Behandlung genau abzuklären, welche Kosten von der Versicherung im Einzelfall übernommen werden.

Ausbildung zum Physiotherapeuten

Die Ausbildung zum Physiotherapeuten dauert 3 Jahre und beinhaltet den theoretischen und praktischen Unterricht mit ca. 2900 Stunden sowie die berufspraktische Ausbildung mit ca. 1600 Stunden. Seit einigen Jahren haben Physiotherapeuten die Möglichkeit die Hochschulabschlüsse Bachelor of Science (BSc.) bzw. Master of Science (MSc.) zu erwerben.

Zum Bestehen eines vorgeschriebenes Staatsexamens benötigen Physiotherapeuten Fachkenntnisse in Anatomie, Physiologie, Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde, Psychologie/Pädagogik/Soziologie, Hygiene, Erste Hilfe, Prävention und Rehabilitation, Angewandte Physik und Biomechanik, Allgemeine und spezielle Krankheitslehre, Trainings- und Bewegungslehre, Bewegungserziehung, Physiotherapeutische Befund- und Untersuchungstechniken, Elektro-, Licht- und Strahlentherapie, Hydro-, Balneo-, Thermo-, Inhalations- und Massagetherapie, Krankengymnastische Behandlungstechniken sowie Methodische Anwendung der Physiotherapie in den medizinischen Fachgebieten.

Rechtliche Hinweise

Aus rechtlichen Gründen möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir keine Garantie für die Linderung bzw. Verbesserung Ihres Gesundheitszustandes übernehmen können. Die Therapeuten der Physio Med Therapie + Rehabilitation Sissi Tiedemann Murat Yalin haben lediglich ihre Erkenntnisse und Erfahrungen mit den beschriebenen Krankheitsbildern geschildert. Leider gibt es nicht für alle Bereiche eine angemessene Anzahl fundierter wissenschaftlicher Erkenntnisse durch evidenzbasierte Studien, durch die sich eine therapeutische Wirksamkeit oder Wirkung signifikant belegen lässt.